🇩🇪 05.03.2002 – Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln 1:1, 3:1 n.V.

(BayArena, 51.038253, 7.002273) Halbfinale im DFB-Pokal  und wie bekamen die Pillen zugelost. Eigentlich ne lösbare Aufgabe ! Am Stadion angekommen folgte eine außergewöhnliche Kontrolle, das wirkte schon eher wie Schikane. Hier merkte man die Rivalität sogar dem Securitypersonal an. Reife Leistung Bayer ! Das Stadion war natürlich aus verschenkt, denn jedes Kind weiß das hier die Karten an Mitarbeiter verschenkt werden, so bekommt man die Hütte auch irgendwie voll. Fehlen nur noch das Bier und die Bratwurst an den Platz. Bitte kommen sie alle ! Wir bezahlen auch 🤣, Furchtbarer Club. Und auf der Eintrittskarte steht doch tatsächlich „Get the Bayer 04 Feeling“ 🤥.
In der ersten Hälfte hielt der FC gut mit, in der zweiten Hälfte wurden die FC Kicker aber müder vom laufintensiven Gegenhalten. So kam dazu noch das Unglück. Eine Flanke von Neuville wurde von Zellweger abgefälscht und landete im eigenen Kasten. Entsetzten im  Gästeblock, das darf doch nicht wahr sein. Dann ließ sich Dziwior von Memme Ballack noch zu einer Tätlichkeit hinreißen. Das Ding schien gelaufen, doch der FC gab nicht auf.  Kurz vor Abpfiff nochmal Eckball für den FC. Neunzigste Minute, das Ding segelt auf den kurzen Pfosten , Rigobert Song macht da irgend ne komische Bewegung und der Ball zappelt im Tor, Riesenjubel, vor Freude ausrastende Männer, Kreischende Damen, Unfassbare Szenen. Bier flog durch den Block, alle lagen sich in den Armen als ob das Spiel gewonnen wurde. Bangen – Hoffen ! Die Verlängerung ist nur wenige Sekunden alt, Laslandes läuft aus Tor und brauch nur draufhauen, da versucht er einen Außenristsschlenzer, das war echt gar nix. Mensch Junge das war die Chance aufs Finale ! Ein Knock Out … stattdessen machen die Gastgeber noch 2 Buden. Aus der Traum. Enttäuschend groß aber diese 90 Minute werde ich niemals vergessen !

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de