🇩🇪 12.12.2001 – KFC Uerdingen 05 – 1. FC Köln 1:1 / 4:6 n.E.

(Grotenburg-Stadion, 51.338959, 6.6037209) Das nächste gute Duell im DFB Pokal, nach Aachen also wieder ein NRW Kracher, und der sollte es in sich haben ! In der 62. Minute der zu erwartende Treffer der Geißböcke durch Marcus Kurth. Minute 69. Wechsel der Gastgeber, ein gewisser Sebastián Rodriguez kam rein und dieser traf nur 3 Minuten nach seiner Einwechslung zum Ausgleich. Nachspielzeit, der FC drückte, bekam ab die Murmel nicht in die gegnerischen Maschen, es musste das Elfmeterschießen herhalten ! Pröll hielt den Elfer des vierten Schützen Emerson. Nun lag alles bei Thomas Cichon, der jedoch eiskalt das Leder wuchtig im Uerdinger Tor versenkte !

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 28.11.2001 – TSV Alemannia Aachen – 1. FC Köln 1:2

(Tivoli Stadion, 50.789865, 6.093837) Gleich ein Kracher in der 1 Runde des DFB Pokals ! In der Gästekurve rauchte es ordentlich 🙂 . Es ging gleich gut los, 5 Minute Tor durch meinen Lieblingsstürmer Markus Kurth. In der 29. Minute legte dann Marco Reich nach, den ich nie wirklich als Kölner sah, aber das ging auf ein Ereignis vom Testspiel in Sandhausen zurück. Der FC erhöhte weiter den Druck und Zellweger haute den Ball mit einem Fallrückzieher an den Pfosten ! In der zweiten Hälfte wachte die Alemannia auf, und Ex Fortuna Köln Spieler Zernicke erzielte den Anschluss. Dabei blieb es – Nervenaufreibend aber ein geiles bleibendes Erlebnis 🙂

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 24.11.2001 – FC St. Pauli – 1. FC Köln 1:2

(Millerntor Stadion alt, 53.554591, 9.967757) Mit dem Sonderzug nach Hamburg-Sankt Pauli. Der Gästeblock war gerammelt voll, null Bewegungsfreiheit ! Dank zweier Treffer in kurzer Zeit von Sinkala in der 28. Minute und durch Zellweger in der 31. Minute herrschte Party Stimmung im Gästeblock. In der 2ten Hälfte übernahmen allerdings die Hausherren das spielen und schnürten den FC ein. Wie ein Wunder viel der Anschlusstreffer erst in der 88 Minute. Mit der Roten Karte gegen Nico Patschinski nach rüdem Foul war es dann auch rum. Abpfiff – Riesen Jubel im Gästeblock!

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 10.11.2001 – 1. FC Köln – Kamerun 1:1

(Müngersdorfer Stadion, 50.933454, 6.875136) Ein zugegeben etwas untypisches Testspiel … das so wirklich niemand sehen will. Gerade einmal geschätzte 3000 Zuschauer wollten dieses Duell bei Minustemperaturen sehen. Mir ist Stadion immer lieber als die Couch. Dank Dauerkarte wieder freier Einlass, wie gegen Besiktas. Das Kölner Tor erzielte Andrew Sinkala.

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 20.10.2001 – FC Hansa Rostock – 1. FC Köln 3:0

(Ostseestadion, 54.084956, 12.095167) Mit dem Fan-Projekt-Bus ging es vom Geißbockheim aus nach Rostock, die 8h Fahrt vertrieb man sich mit blödes Zeug quatschen und Bier trinken. Tja und dann kam ich da oben an und hab eigentlich gar nicht so viel mitbekommen, zum mitsingen hat es aber noch gereicht. Neunzig Minuten im Stadion, ja verloren und ein neuer Ground im sack. Die Rückfahrt habe ich verschlafen. Also ich sollte auf alle Fälle nochmal hin 🙂

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 15.09.2001 – SV Werder Bremen – 1. FC Köln 1:1

(Weserstadion, 53.066438, 8.837664) Vor 4 Tagen schlugen zwei entführte Passagier Maschinen in die Twin Towers ein. Wegen dieses furchtbaren Ereignisses gab es eine Gedenk Minute. Gespenstische Ruhe in einem sonst so lauten Stadion. Anschließend wurde wieder Fußball gespielt. In der 14 Minute versenkte Lottner einen Freistoß im Bremer Netz. Aber Kugelblitz Aílton Gonçalves da Silva neutralisierte die Führung, dabei blieb es auch !

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 29.08.2001 – VfB Stuttgart – Bundeswehr-Nationalmannschaft 6:0

(Städtisches Stadion Lauda, 49.559120, 9.704784) Ein sogenannter Non League Ground, beziehungsweise, ein Stadion in dem normalerweise gar keiner spielt. Grund des Spiel war eine Aktion für „Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien“. Die Tarnflecktruppe war gegen die Stuttgarter deutlich unterlegen.  Uns war es egal, wir waren hier eh nur zum Bier trinken , sowie Mayer-Vorfelder anscheinend auch 😉 !

🇩🇪 20.07.2001 – 1. FC Köln – Beşiktaş Istanbul 1:1

(Müngersdorfer Stadion, 50.933454, 6.875136) Dieses Spiel konnte jeder mit Dauerkarte besuchen :-), also nehme ich das doch gerne an ! Nach 8 Minuten der Führungstreffer für den FC durch Matze Scherz der in der Viererkette spielte 😲, was für ein Experiment war das denn ?! Sechs Minuten vor Abpfiff dann der Ausgleich durch Ilhan Mansiz. Ein eher unspektakuläres Spiel gegen den von Christoph Daum trainierten Erstligisten. Egal, war ja kostenlos und nicht umsonst ! Lieber Im Stadion stehen als auf der Couch liegen 😉

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

(C) GeissbockFans.de (C) GeissbockFans.de

🇩🇪 04.07.2001 – SV Sandhausen – 1. FC Köln 1:1

(Hardtwaldstadion, 49.332074, 8.647757) Was für ein Glück das ich aus beruflichen Gründen Mittwochs in der Nähe war. Der FC tat sich unheimlich  schwer gegen den Oberligisten und spielte mit Ach und Krach Unentschieden. Den Kölner Treffer erzielte Archil Arveladze vom 11 Meter Punkt. Nach dem Spiel wollte ich mir noch paar Unterschriften fürs Trikot holen, was die Spieler auch taten, außer Marco Reich, der feine Pinkel winkte ab – dann nicht – Blöder Hund !

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 15.04.2001 – Hamburger SV – 1. FC Köln 1:1

(Volksparkstadion, 53.587154, 9.898618) Hier buchte ich die Nobel-Tour. Mit dem Fan Projekt Bus nach Hamburg, Check-in beim Mercure Hotel. Was für ein nobler Schuppen für einen Fußballfan. Erste echte Auswärtsfahrt. Nach 20 Minuten führte der FC durch Baranek. Der HSV verschoss ganze zwei 11 Meter (53.+71.), wobei der Torwart Hans-Jörg Butt als sicherer Schütze galt. Den 2ten 11er versammelte Sergej Barbarez der jedoch in der 76 Minute per Kopf traf. Mit ein paar anderen Köln Fans ging es nach dem Spiel ins Old-Sailor, bei Kölsch und guter Musik feierten wir den Punktgewinn.

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

(C) GeissbockFans.de (C) GeissbockFans.de (C) GeissbockFans.de