🇨🇭 20.12.2020 – FC Lausanne-Sport – FC Luzern 1:1

(Stade de la Tuiliere, 46.543621, 6.621899) Ein großer Dank geht an den FC Lausanne-Sport der mir dieses vorgezogene Geburtstagsgeschenk gemacht hat 🙂 . Das nagelneue Stadion gefällt mir richtig gut. Entgegen zu vielen anderen neuen Stadien hat das Stade de la Tuiliere ein ganz eigenes Flair und eine besondere Architektur!

Beide Mannschaften spielen eher um den Klassenerhalt, wobei Lausanne deutlich besser in der Tabelle steht. Die Heimmannschaft machte das Spiel, bei Balleroberung versucht Luzern aber immer wieder das Spiel schnell zu machen. In der 5  Minute verzieht Evan Guesaand, der Ball geht knapp am Posten vorbei. Minute 7. – Riesen Glück für Lausanne, Pfostenknaller von Luzern. Zehnte Minute Elfmeter für Lausanne, Stjepan Kukuruzovic schnappt sich den Ball, Minuten vergehen und dann nach Prüfen der Bilder am VAR gibt es nur noch Eckball ! Louis Schaub, der Ex-Kölner mit einem schönen Lupfer, aber über das Tor. Evann Guessand mit einem schönen Solo von der Abwehr bis ins Mittelfeld, lässt 5 Luzerner stehen, leitet einen schönen Angriff ein, allerdings ohne einen Torerfolg. Erneut eine riesen Möglichkeit in der 32. Minute für die  Gäste durch Müller, aber der ging in die  Wolken. In der 24 Minute ein trockener Schuss von Pascal Schürpf nach schönem Pass von Schaub in die linke untere Ecke – 0:1. Drei wichtige Punkte für die Innerschweizer in Sichtweite. Die Zweite Hälfte ist keine 5 Minuten alt, da fällt der Ausgleich durch die Leihgabe von OGC Nizza Evan Guessand. In der 55. Minute dann der Führungstreffer durch Rafik Zekhnini. Innerhalb von 5 Minuten drehen die Gastgeber die Partie ! Fast der Ausgleich in der 65 Minute, Riesenchance für den FC Luzern durch Louis Schaub, der aus 3 Meter den glänzend parierenden Torwart trifft. Luzern drängt auf den Ausgleich. doch jegliche Flanke in den Strafraum wird von Diaw sicher abgefangen. Vier Minuten Nachspielzeit, aber es bleibt bei dem Sieg für den FC Lausanne-Sport. Ein wirklich packendes und spannendes Match!

Es ist schon spezell, ein Erstliga Spiel ohne Zuschauer, das Publikum, die Fans die lauten Emotionen, die fehlen einfach im Stadion. Ich komme deshalb wieder wenn die Zuschauer wieder ins Stadion dürfen !

🇨🇭 30.10.2019 – FC Stade Lausanne-Ouchy – FC Basel 1:2

(Centre sportif de Colovray, 46.371445, 6.228655)  Im heutigen Achtelfinalspiel des Schweizer Cups schienen die Karten eigentlich schon verteilt. doch es dauerte bis zur 63 Minute bis eine Mannschaft einnetzte, und zwar die Truppe von Ouchy. Nur 12min später stand es jedoch bereits wieder unentschieden, und in der 92min traf Okafor für den FCB der an diesem Abend mit einem blauen Auge davon kam. Die Eingangskontrollen an diesem Abend waren die eines Kreisligaspiels. Ein Schlawiner hätte wohl nur eine Eintrittskarte gekauft und sie dann zigmal ausgedruckt 😉