🇦🇹 22.07.2018 FV Austria XIII – FK Austria Wien 0:4

(Sport-Club Platz, 48.226159, 16.311405) Nachdem unser Vormittagsspiel in Tschechien auf den Nachmittag verlegt wurde, wählten wir als Alternative dieses ÖFB Cup Spiel der ersten Runde. Eigentlich spielt der FV Wien VIII auf den Kinkplatz, der aber für dieses Match untauglich ist. Ich hatte schon irgendwie Sorge das es eng werden würde mit Tickets, aber gerade einmal 2.152 Zuschauer wollten diese ungleiche Stadtduell zwischen dem Wiener Stadtligist und dem Bundesligist sehen. Zur Halbzeit stand es allerdings nur 0:1, die kleine Austria hielt dagegen und die Hoffnung war da, das der Underdog doch was reißen könnte. In der 71. Minute wurde der Bann gebrochen und der Favorit setzte sich am Ende mit 0:4 durch. Nach Abpfiff ging es nach Ölmütz.

🇦🇹 29.06.2008 – Spanien – Deutschland – 1:0

(Ernst Happel Stadion, 48.207224, 16.420936) Mir wurde ein Ticket der EM zugelost, EM Finale bei Deutscher Teilnahme. Oh ha, das Ticket ist im Vorfeld zu bezahlen. Ich weiß nicht ob das immer so läuft, aber ich war etwas schockiert ! Nun gut, also zahlte ich und verfolgte das Turnier – Am Tag X dann fuhr ich ab Nürnberg (Ein Tag vorher war GOND in Geiselwind) mit dem Zug nach Wien. Unterwegs stiegen immer mehr Deutschland Schlachtenbummler ein, und die meisten hatten mehr Bierdabei als sie vertragen konnten, so wurde es für mich eine feuchtfröhlich-trinkgünstige Fahrt. Mit dem Voucher bewaffnet holte ich das Original Ticket ab. Und jeder der mich fragte ob ich ein Ticket habe oder wolle warf ich immer ein forsches Nein zu. Die Geschichten von „Auf`s Maul und Ticket weg“ haben mich sensibilisiert !
Wie wir alle wissen, schleppte sich das deutsche Team mit letzter Kraft ins Finale, wo die übermächtigen Spanier warteten. Auch die Gewissheit das Deutschland ein Turniermannschaft ist, brachte mir keinen Optimismus. Egal – Finale – ich war dabei, historisch allemal! Das Tor zum spanischen Titel schoss Fernando Torres in der 32. Minute und fairerweise muss man sagen das die beste Mannschaft der EM auch den Titel geholt hat. Nach dem Spiel pennte ich noch paar Stunden am Hauptbahnhof bevor mein Zug zurück nach Karlsruhe fuhr 🙂