🇨🇭 25.09.2021 – FC Bazenheid – FC Seuzach 2:3

(Sportplatz Ifang, 47.415293, 9.062563) Heute ging es nach Bazenheid. Der Verein ist mir gut in Erinnerung geblieben, obwohl das schon zig Jahre her ist. Ich besuchte mal das Spiel SC Brühl – FC Bazenheid und dort schrie ein Anhänger immer wieder „Hopp Bazei“ oder so ähnlich, und auch dieses mal sollte es so sein. Das Spiel hatte es in sich und die 120 Zuschauer bekamen ein spanendes Spiel geboten. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Nach 90 Minuten stand es 2:2, ein gerechtes Ergebnis. Was Es gab noch einmal Eckball für die Heimmannschaft, Der Ball fliegt in den Strafraum, abgewehrt, der Konter läuft und Tor. Unfassbar ! Entsetzen bei Bazenheid und Ausgelassener Jubel bei Seuzach.

🇨🇭 26.06.2021 – FC United Zürich – FC Kreuzlingen 0:8

(Stadion Buchlern, 47.381410, 8.476236) Die 2. Liga interregional wird vorgesetzt und der FCK hat am letzten Spieltag noch die Chance aufzusteigen, ist jedoch auf Schützenhilfe von Bassersdorf angewiesen die den Tabellenführer FC Uzwil empfangen. Die Jungs aus der Hafenstadt ließen vor rund 70 Zuschauern keinen Zweifel welche Marschroute ihnen Trainer Kürsat Ortancioglu mitgegeben hatte. Jedoch dauerte es bis zur 25. Minute als Arifagic seinen ersten Treffer des Tages markierte. Plötzlich die Nachricht das Bassersdorf 1:0 führt, die selber auch dringend einen Dreier einfahren müssen um nicht abzusteigen. Der FC United spielte zwar ein wenig mit aber waren gegen die um Klassen bessere Mannschaft klar unterlegen. Vor dem Pausenpfiff trafen dann noch 34. Stark 0:2, 38. Arifagic 0:3, und 39. Karaki zum 0:4 und ließen keinen Zweifel dran wer hier die 3 Punkte einheimst. In Hälfte zwei das selbe Bild. Kreuzlingen dominant und schenkte dem bereits feststehenden Absteiger noch mal vier Nüsse ein (49. Huber 0:5, 70. Bode 0:6, 75. Arifagic 0:7, 85. Arifagic 0:8). Eine grandiose Vorstellung. Leider drehte Uzwil die Partie noch und der FCK muss leider in der Liga bleiben und probiert es nächste Saison aber nochmal mit der kleinsten FanKurve der Schweiz im Rücken !

🇦🇹 14.09.2019 – FC Schruns – FC Lustenau 07 0:0

(Sportanlage Wagenweg, 47.072666, 9.916235) Nach dem Spiel bei Hochmontafon gönnten wir uns noch diese Begegnung. Der Tabellenletzte Schruns empfing den Drittletzten aus Lustenau. Die 07er hatten ein paar Supps dabei, die allerdings das Spiel über schwiegen. Leider endete das Spiel torlos und auch sonst ohne nennenswerte Highlights. Dafür entschädigte einmal mehr die Aussicht in diesem Ground !

🇫🇷 14.03.2015 – AC Arles-Avignon II – FC Échirolles 4:0

(Stade Fernand Fourier, 43.669602, 4.631798) Vor dem Erstliga Spiel in Montpellier konnten wir noch dieses Spielchen abgreifen. Die Zuschauerzahl war mehr als überschaubar. Die Erste Mannschaft spiel in Avignon im Parc de Sports. Aber wir wollen mal nicht neidisch sein, denn das Stade Fernand Fourier ist auch schön. Seinen Namen verdankt es dem In Arles geborenen Eisenbahner, Gewerkschafter und Präsident der FSGT Fernand Marcellin Fournier der sich auch beim Widerstand gegen die Besatzung im Zweiten Weltkrieg engagierte. Er wurde im Saint-Roch-Gefängnis in Toulon interniert, verstarb 1944 im einem Krankenhaus. Zu seiner Beerdigung kamen mehr als 4000 Leute.
Das Spiel entschied die Reserve des AC Arles-Avignon deutlich für sich, wobei hier alle Tore erst in Halbzeit Zwei fielen. Nach Abpfiff ging es geschwind ins 85km entfernte Montpellier.

🇨🇭 22.05.2010 – FC Winkeln SG – FC Wängi 0:0

(Stadion Gründenmoos Platz 7, 47.411376, 9.305727) In voller Hoffnung das sie im Stadion spielen fuhr ich nach Sankt Gallen. Vor Ort dann Ernüchterung, mehrere Plätze wurden bespielt nur nicht das Stadion. Nun gut, wenigstens ein paar Stufen an der Seite. Die Peinlichkeit des Spiel bescherte ich höchst selbst. Ein Ball vom Nachbarspielfeld rollte zu mir, ich wollte ihn zurückschießen, dieser landete allerdings auf Platz 7. Ein großer buschiger Baum gab mir Deckung um mich vor dem kopfschüttelnden Publikum zu verstecken 😂