🇳🇱 17.02.2019 – BV De Graafschap Doetinchem – FC Utrecht 0:1

(Stadion De Vijverberg, 51.955709, 6.309837) Drittes Spiel des Tages und mein Ticket wurde mit auf der Geschäftsstelle hinterlegt, einwandfrei – Nix anstehen 😉 Eine sehr entspannte Atmosphäre hier.  Das Stadion war „fast“ ausverkauft, in das 12.500 fassende Stadion kamen 12.464 Toeschouwers.  Tor des Tages erzielte der Schwede Simon Gustafson in der 76 Minute.

🇳🇱 22.04.2016 – VVV-Venlo – FC Emmen 1:0

(Stadion De Koel, 51.351930, 6.179765) Das Stadion was wohl so ziemlich jeder deutsche Hopper aus dem Westen unser Republik sein eigen nennt. Und auch ich habe es endlich mal hier her geschafft. Mit mir wollten noch 3551 weitere Zuschauer diese Duell im 1972 eröffnten De Koel (Die Grube) sehen. Ein bisschen Nebel aus dem Gästeblock, ein Tor, Stimmung durchwachsen – Naja ! – Hacken dran.

🇳🇱 17.02.2007 – Vitesse Arnheim – Roda JC Kerkrade 0:0

(GelreDome, 51.962868, 5.892950) Das Stadion wurde 1998 eröffnet und war wohl mit das modernste seinerzeit. Der Rasen lässt sich aus dem Stadion rausfahren und das Stadiondach schließen. Irgendwie wirkt das ganze gar nicht wie ein Stadion, sondern eher wie überdimensionales Hallenmasters. Nun denn, ganze 19.500Zuschauer sahen diese torlose ….. „Spektakel“ … neee Spektakel wäre gelogen. Hacken dran und ins Bett !

 

🇳🇱 17.12.2006 – RKC Waalwijk – NEC Nijmegen – 0:1

(Mandemakers Stadion, 51.686626, 5.089013) Den Tag begannen wir mit dem Eredivisie Spiel in Waalwijk. Also zum Ticketschalter. Doch hier wollte man uns keine Tickets verkaufen. Das ging ja gut los. Also auf in die Geschäftsstelle. Nach einiger Überzeugungsarbeit bekamen wir dann Tickets zu normalen Preisen. Also man wollte uns dann doch nicht abziehen. Trotzdem waren wir leicht frustriert.  In das 7500 fassende Stadion  sind 7000 Zuschauer gekommen, also fast ausverkauft. Die Heimfans präsentierten ein Schwarz-Gelben Banner. Die Stimmung hielt sich allerdings in Grenzen. Das Stadion ist nichts besonderes, ein langweiliges Viereck, es kommt in die Kategorie abgehackt.  Nach Abpfiff ging es auf direktem Wege nach Brügge zum Stadtderby.

Mandemakers-Stadion Mandemakers-Stadion Mandemakers-Stadion RKC Waalwijk - NEC Nijmegen