🇱🇮 12.07.2019 – FC Balzers – FC Ruggell 2:1

(Sportanlage Rheinau, 47.073358, 9.494095) Nach dem Duell zwischen Wil und Lustenau in Flawil nun das zweite Spiel an diesem Freitag. Da lacht das HopperHerz :-). Auf dem Plan ein Liechtensteiner Testspiel Derby – So richtig interessiert hat es aber keinen. Gezählt habe ich 10 Zuschauer. Das 1:0 fiel in der 22. Minute durch Felipe Martins Dorta, nur sieben Minuten später das 2:0 durch Raphael Tinner was den Halbzeitstand bedeutet. Der Anschlusstreffer fiel in der 89. Minute durch Medin Murati. Der Klassenunterschied war vorhanden, auch wenn das Ergebnis nicht drauf hindeutet. Der Platz ist wunderschön gelegen mit Blick auf den Mittagspitz.

c

🇱🇮 16.11.2018 – Liechtenstein – Nordmazedonien 0:2

(Rheinpark-Stadion, 47.140546, 9.510099) Zweiter Besuch nach 2006 im Stadion von Vaduz. Dieses mal das Nations League Spiel gegen Nordmazedonien, die zu diesem Zeitpunkt aber noch Mazedonien hießen. Das Gast Team hat ein Top Truppe und dominiert gerade die Gruppe 4.  Die rund 2100 Zuschauer sahen ein vernünftiges Spiel. Ein paar deutsche Zuschauer fielen negativ auf als sie laut nach Klobása verlangten – völlig unnötig sowas.

🇱🇮 12.07.2012 – USV Eschen-Mauren – FH Hafnarfjörður 0:1

(Sportpark Eschen/Mauren, 47.205870, 9.539217) Wie jetzt Vaduz hat den Pokal nicht geholt, und Eschen-Mauren will im eigenen Stadion spielen. Das konnte ich nicht glauben. Hörer in die Hand und beim Club angerufen und gleich eine Karte reserviert. Die Dame am anderen Ende der Leitung sagte nur lässig „Ihre Karte können sie dann am Kassenhäuschen abholen“. Mit einem etwas mulmigen Gefühl fuhr ich zum Europapokal Qualifikationsspiel nach Eschen. Und tatsächlich, da stand ein Umschlag mit meinem Namen drauf 🙂 . Weil international nur Sitzplätze zugelassen sind war das Spiel mit 500 Leuten ausverkauft. Zu Gast war der isländische Vizemeister mit dem ehemaligen Waldhof Spieler Bjarki Gunnlaugsson im Gepäck. Das Hinspiel konnte der FH zwar 2:1 für sich einscheiden, trotzdem war für beide Teams noch alles möglich. Ein stark umkämpftes Spiel mit dem glücklicheren Ende für die Wikinger.

🇱🇮 29.04.2006 – FC Vaduz – FC Concordia Basel 1:1

(Rheinpark-Stadion, 47.140546, 9.510099) Natürlich wegen dem Länderpunkt Liechtenstein zog es mich nach Vaduz zum Challenge League Spiel. Ja ich weiß, der ein oder andere würde es nur mit einem Länderspiel etc. zählen. Ich sehe das nun mal anders. das Stadion steht in diesem Land also zählt das auch für mich. Das Spiel war spärlich besucht was wohl auch am miesen Wetter lag. Der FC Vaduz der in der Schweizer Liga mit kickt, dort aber weder Meister werden, noch einen internationalen Platz erzielen darf verfügt über ein ansehnliches Stadion ! International zu spielen funktioniert nur durch den eigenen Lichtensteiner Cup den die Hauptstädter schon 33x gewannen.