🇩🇪 12.06.2021 – Eckernförder SV – SC Weiche Flensburg 08 0:2

(Martin-Kruse-Platz, 54.483109, 9.826065)  Dieses Spiel könnte ich mir bei meinem Urlaub an der Ostsee nicht entgehen lassen. Wir hatten uns im Vorfeld schon angekündigt und standen somit auf der Gästeliste. Man merkte es dem Spiel an das Weiche ein Klasse höher spielt. Die ESV Kicker hielten aber gut dagegen, lagen jedoch zur Halbzeit 0:2 hinten. Sonne wechselte sich mit Wind und Regen ab, aber was soll uns das erschrecken. Vor Ort traf ich dann noch einen Kollegen den ich von den Länderspielen kannte. Die Welt ist eben klein.

🇩🇪 18.08.2020 – GSV Waldtann – Spfr. Dinkelsbühl 2:5

(Sportplatz Waldtann, 49.129001,10.187898) Nur eine Viertelstunde von unserer Unterkunft der Jugendherberge Dinkelsbühl entfernt, verfolgten wir dieses Testspiel. Hier waren etwas mehr Zuschauer als gestern, und alle wurden akribisch aufgenommen, klasse umgesetzt. Spielerisch hat mich Dinkelsbühl echt überrascht, das war toller Fußball. Zu erwähnen ist noch das schöne nagelneue Clubheim des GSV.

🇩🇪 15.08.2020 – VfL Brochenzell – SV Weingarten 1:1

(Stadion im Schussental, 47.706258,9.553666) Eigentlich wollten wir das Spiel beim FV Bad Waldsee besuchen, es wurde jedoch kurzfristig abgesagt (ein Hoch auf die push Funktion bei fussball.de). Also fuhren wir stattdessen nach Brochenzell. Ganz vorschriftsmäßig wurden am Eingang alle Daten erfasst 👍. Das kühle Hopfengetränk war eine wahre Wohltat bei diesen äusserst sommerlichen Temperaturen. Der VfL hielt gut gegen den Landesligisten mit. Der SV Weingarten blieb ja dank des Abbruchs der Saison in der Landesliga. Mal sehen ob sie die Saison 20/21 erfolgreicher gestalten können.

🇩🇪 27.07.2020 – FC Singen 04 – FC Erzingen 3:2

(Hohentwielstadion, 47.765748, 8.849966) Nach 283 Tagen wieder im Hohentwielstadion. Herrlich wieder diese Atmosphäre zu atmen, auch wenn es nur ein Testkick ist. War ich doch gespannt wie sich das Team im Ersten Spiel nach der Corona Pause zeigen würde. Der FC Erzingen mit dem ehemaligen Singener Spieler Gianpierre Notarpietro. Der FC hatte das Spiel größtenteils im Griff, dennoch schaffte es der Bezirksligist vom Hochrhein immer mal wieder durchzudringen.

3:2 Siegtreffer in der 81 Min durch Kevin Becker

 

 

 

🇨🇭 22.02.2020 – FC Kosova Zürich – FC Wohlen 2:1

(Sportanlage Juchhof 1 KR3, 47.396770, 8.472938)

Bei herrlichem fast schon frühlingshaften Wetter trafen im Juchhof 1 zwei liagtechnisch gleichwertige Gegner aufeinender. Kosova Zürich aus der 1 Liga Classic Gruppe 3, allerdings eher gegen den Abstieg spielend und der FC Wohlen aus der 1 Liga Classic Gruppe 2, auf dem 2ten Platz mit Blick Richtung Aufstieg zur 1 Liga Promotion.
Kosovo spielte immer wieder etwas planlos weite Bälle nach vorne, hingegen der FC Wohlen richtig tollen Fußball bot, allerdings ohne die nötigen Treffer zu markieren. Trotzdem ein unterhaltsames Mittagssnackspiel.

Das Spielt lockte diverse Zuschauer aus den Löchern

🇨🇭 24.11.2019 – FC Wil 1900 II – FC St. Gallen II 2:6

(Stadion Bergholz neu, 47.458561, 9.036990) Am Nachmittag gönnte ich mir einen Revisit im neuen Bergholz. Gastronomie zu, Toiletten zu, was will man mehr – wenigstens Eintritt frei. Das Spiel fand auf hohem Niveau statt. Zur Halbzeit noch 2:2 fand die Truppe der Grünen immer besser ins Spiel. In beiden Mannschaften waren vielversprechende Talente zu bestaunen. Das neue Bergholz erfüllt seinen Zweck, ein ganz passabler Challenge League Ground. Kaum ein modernes Stadion kann heute noch mit einem eigenen Charakter aufwarten…

🇦🇹 13.07.2019 – FC Kennelbach – SV Denkingen 1969 1:2

(Sportplatz Kennelbach, 47.482148, 9.754814) Internationales Testspiel in Kennelbach. Ich konnte gerade so ein Karte ergattern im restlos ausverkauften Stadion. Wäre schön um wahr zu sein. Richtig ist allerdings das es ein internationales Testspiel ist. Der FC Kennelbach spielt in der Landesliga Vorarlberg und der SV Denkingen in der Landesliga Südbaden III. Beide Teams spielten auf gleichstarkem Niveau. Der Sportplatz hat an der westlichen Seite ein Art langgezogene Sitzbank und dahinter nochmal eine erhöhte Stehmöglichkeit. Völlig ausrechend für die Liga. Neben dem Spielchen gab es ein leckeres Zack-Zack, natürlich mit Zwiebelsauce  🙂

🇱🇮 12.07.2019 – FC Balzers – FC Ruggell 2:1

(Sportanlage Rheinau, 47.073358, 9.494095) Nach dem Duell zwischen Wil und Lustenau in Flawil nun das zweite Spiel an diesem Freitag. Da lacht das HopperHerz :-). Auf dem Plan ein Liechtensteiner Testspiel Derby – So richtig interessiert hat es aber keinen. Gezählt habe ich 10 Zuschauer. Das 1:0 fiel in der 22. Minute durch Felipe Martins Dorta, nur sieben Minuten später das 2:0 durch Raphael Tinner was den Halbzeitstand bedeutet. Der Anschlusstreffer fiel in der 89. Minute durch Medin Murati. Der Klassenunterschied war vorhanden, auch wenn das Ergebnis nicht drauf hindeutet. Der Platz ist wunderschön gelegen mit Blick auf den Mittagspitz.

c

🇦🇹 02.03.2019 – ASV Spratzern – FC Ober-Grafendorf 5:1

(Sportanlage Spratzern, 48.158351, 15.626948)  Ein weiteres Testspiel, und die Sonne schaffte es immer noch bis auf den Planeten Erde zu scheinen. Spratzern ist ein Stadtteil von St. Pölten und liegt südlich westlich. Im Clubheim gab es leckeren Chili Fleischkäse, von denen ich gleich zwei Stück verdrückte 🙂 . Ganze 20 Zuschauer wohnten dem Spiel bei. Nach 24 Minuten stand es bereits 4:0 für das Heimteam, das sah nach Desaster aus, aber die Gäste fingen sich. Die Zweite Hälfte war kaum 5 Minuten alt, da klingelt es wieder im Gehäuse von Ober-Grafendorf. Danach passierte lange nichts mehr, ehe in der 81. der Ehrentreffer viel. Nach Abpfiff fuhr ich gemütlich gen Norden zum Bundesliga Spiel nach St. Pölten.

🇦🇹 02.03.2019 – SC Weißenkirchen – 1. FC Leonhofen 1:2

(Wachaustadion, 48.408053, 15.487335) Da es den ganzen Abend gut geregnet hatte, war ich skeptisch ob hier angepfiffen wurde. Also machte ich mich früh auf den Weg um abzuchecken ob es stattfindet, sonst hätte Plan B herhalten müssen. Aber Vereinsverantwortliche und Schiedsrichter befanden den Platz für bespielbar. Das Stadion wurde 2003 gebaut und hat eine Kapazität von 800 davon 350 Sitzplätze. Dieses Match sahen 55 Zuschauer bei nebelverhangenem Miese Wetter. Ein Klassenunterschied war hier nicht festzustellen. Der 1.FC Leonhofen, der in der 1. Klasse West/Mitte spielt führte mit 1:0 gegen den Landesligisten. Zehn Minuten vor Schluss das 0:2, in der 90 Minute dann der Anschlusstreffer. Anschließend ging es nach Spratzern.

🇩🇪 21.02.2019 – SG Stahringen/​Espasingen – FC Ramsen 1:0

(Sportplatz Espasingen, 47.814935, 9.004903) Mittlerweile bilden der TSV Stahringen und der SV Espasingen eine Spielgemeinschaft, mir im Prinzip ja egal, Hauptsache der Platz wird bespielt ! Heute stand das internationale Testspiel eggen den FC Ramsen auf dem Plan welches die Hausherren bei eiskalten Temperaturen knapp gewannen !

🇩🇪 25.07.2015 – PTSV Nordstern Singen-Schlatt – ESV Südstern Singen 1:9

(Sportplatz An der Hohenkrähenhalle, 47.802611, 8.833734) Krieg der Sterne oder so ähnlich. Der Postsportverein Singen Nordstern empfängt den Eisenbahnersportverein Südstern Singen. Klingt fast nach einem Ostduell. Aber wird sind im südlichsten Westen kurz vor der Schweizer Grenze, genauer gesagt  findet das Duell unter dem Krähen statt, wo der Poppele einer Sage nach immer noch rumspuckt. Auf dem Hohenkrähen befindet sich ein Burgruine, auf der einst der grausame Burgvoigt Popolius Mayer sein Unwesen trieb. Hier gibt es mehr dazu. Die Sieger des Star Wars waren klar der Imperiale Sternzerstörer aus dem Süden. Die Schlatter taten mir schon ein wenig leid 😬

🇩🇪 21.07.2015 – VfL Wolfsburg – FC Zürich 4:2

(Hohentwielstadion, 47.765748, 8.849966) Man hörte von einem Top Spiel das im Hohentwielstadion stattfinden sollte. Die Freude war groß – FC Zürich, passt, sehr schön ! VfL Wolfsburg, äh bitte was .,.. och ne oder ☹️ Schlimmer wäre nur noch Gladbach oder Leverkusen gewesen ! Wenigstens kam mein Chef drauf daraus den Betriebsausflug zu machen und so wurden für alle Sitzplatzkarten geordert. Ohne seine Spendierfreude hätte ich wohl auf das Spiel verzichtet. Der VfL Wolfsburg wurde Vizemeister was natürlich den Normalo-Fußball-Fan anlockt. Ganze 4400 wollte das Match sehen.

🇩🇪 14.02.2015 – Hegauer FV (F) – SC Freiburg II (F) 5:1

(Stadion Welschingen KRP, 47.824164, 8.772045) Kühle Temperaturen am Fasnachtssamstag schreckten mich nicht ab dieses Duell anzusehen. Nach 12. das 1:0 für die Hegauerinnen, das 2:0 in der 24. Minute markierte Meike Meßmer die am der Saison zum 1. FC Köln wechselt. Nach dem Seitenwechsel das gleich Bild, der HFV spielbestimmend. Ein  Doppelschlag von Nadine Grützmacher in der 52. und 55. Minute war die Vorentscheidung. Erneut schlug Luisa Radice zu, die auch schon das 1:0 erzielte. Das Ding war durch. Ein sehenswerter Freistoßtreffer in den Winkel durch den SCF war der Schlußpunkt.

🇩🇪 31.01.2015 – FC 03 Radolfzell – SC Pfullendorf 2:4

(Mettnau-Stadion KRP, 47.738487, 8.979831)  Der Oberligist SC Pfullendorf zu Gast beim Verbandsligisten FC Radolfzell. Gespielt wurde bei eisigen Temperaturen auf dem Kunstrasenplatz unweit des Mettnau Stadions, was auch mit der Grund war für mich dieses Spielchen zu schauen. Die Gäste führten nach 20 Minuten mit 0:2. Kurz nach dem Seitenwechsel zwar der Anschlusstreffer, was der Sportclub allerdings mit 2 Treffer beantwortete. in der 80 Minute nochmal ein Treffer für die Blau-Weißen zum 2:4 Endstand. Nach Abpfiff ging es schleunigst ins Warme 🙂

🇩🇪 25.06.2014 – VfL Nagold – SV Stuttgarter Kickers 1:4

(Reinhold-Fleckenstein-Stadion, 48.560176, 8.724847) Stadioneröffnung nach Sanierungen und Erweiterungen des ehemaligen Eugen-Breitling Stadions. Es trägt nun den Namen des großzügigen Spenders Rheinhold Fleckenstein, einem Jeans Fabrikaten aus Nagold. Zu Gast die Kickers aus Stuttgart, die nach Zuschauerdiskussionen der wahre Stuttgarter Club sind. Rund 800 Zuschauer wollten das Testspiel der Kontrahenten sehen. Das Heimteam ging durch einen verwandelten Foulelfmeter sogar in Führung, hielten gut mit, mussten aber in der zweiten Hälfte noch zwei weitere Treffer hinnehmen.

🇩🇪 15.02.2014 – FV Tennenbronn – SV Beffendorf 4:0

(Sportplatz Tennenbronn, 48.190982, 8.340724) Endlich sollte Tennenbronn fallen. Also nahm ich die Chance war und fuhr zum Testspiel. Leider hab ich einen etwas verregneten Tag erwischt. Der Ground liegt schön am Hang mit herrlichem Blick ins Tal. Der FV Tennenbronn spielt derzeit in der Bezirksliga Schwarzwald (SBFV) und der SV Beffendorf in der Kreisliga A (WFV). In der 11. Minute dann ein sehenswerter Treffer Am Sechszehner Direktabnahme platziert ins rechte unter Ecke. Beffendorf hielt dagegen, aber der FVT war spielerisch einfach besser. Kurz nach der Pause das 2:0. Fortan schwand die Konzentration, doch der FVT versemmelte so manche 100%ige Chance. Zwanzig Minuten vor Schluss  schlug es dann doppelt ein und die Kickers des SVB waren bedient. Der Schiedsrichter pfiff sehr gut. Keine Fehlentscheidung, schön das es das noch gibt !

Sportplatz Tennenbronn Sportplatz Tennenbronn Sportplatz Tennenbronn

🇩🇪 14.02.2014 – FV 08 Rottweil – FC 08 Villingen 1:2

(Stadion Rottweil [KRP], 48.157556, 8.628800)  Bei windigen 2°C schauten sich ca. 50 Zuschauer dieses Testspiel auf dem Kunstrasen, welcher über zwei Stehstufen verfügt, an. Heute traf also ein Württembergischer Landesligist auf einen Oberligist BaWü. Beide Teams gingen energisch zur Sache. Doch Villingen spielte einen Tick schneller. Mit mehr Präzession hätte es auch früher im Gehäuse der Rottweiler geklingelt. Halbzeitstand von 0:2 geht völlig in Ordnung. Auch der Anschlußtreffer durch Novakovic in der 2ten Hälfte änderte nichts mehr.

Stadion Rottweil (Kunstrasenplatz) Stadion Rottweil (Kunstrasenplatz)

🇩🇪 12.07.2009 – SG Dynamo Dresden – FC Schaffhausen 4:2

(Hohentwielstadion, 47.765748, 8.849966) Das Finale bestritten dann natürlich die beiden großen Clubs, nachdem Radolfzell Dynamo unterlag und der FC Singen 04 dem FC Schaffhausen. Hier ging Dynamo als Sieger vom Platz, die Schaffhauser wirkten irgendwie müde. Vielleicht ne zu harte Vorbereitung. Egal, trotzdem interessantes Spiel !

 

🇩🇪 18.07.2006 – VfL Bochum – Gaziantepspor 1:2

(Stimberg-Stadion, 51.643558, 7.253009) Aufgrund dieses Spiels legte ich meinen Rückflug von Estland nach Düsseldorf-Weeze. Wenn schon mal ein internationales Spiel im Stimberg-Stadion stattfindet, dann will ich da auch dabei sein. Rund 1000 Zuschauer wollten diesen Vergleich sehen. Und es sah lange nach einem 1:0 Sieg für den VfL aus, durch den Treffer von Butscher. Doch die Gäste aus der Nähe der Syrischen Grenze machten ihrem Stadtnamen Gaziantep alle Ehre, denn Gazi bedeutet wohl so viel wie Kämpfer. In der 86. (Cihan) und 90. (Cogum) Minute drehten sie kurzerhand das Spiel.

🇩🇪 12.07.2006 – FSV Ludwigshafen-Oggersheim – TuS Koblenz 0:0

(Südweststadion, 49.468243, 8.441376) Ein Stadion der Marke Alt, Ehrwürdig und zum Glück noch bespielbar wurde im Jahre 1940 eröffnet. Dank des Multimillionär Emmanouil Lapidakis der Oggersheim in die Regionalliga Süd (3.Liga) brachte und sogar von der Bundesliga träumte, konnte ich dieses Testspiel gegen den Zweitligisten TuS Koblenz schauen. Der größte Teil des Stadion ist sicherheitsbedingt gesperrt und nur die überdachte Haupttribüne und seinen seitlichen Ausläufern und auf der Gegengerade ein Teil für die Gästefans zugelassen. Das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1952 zwischen dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Saarbrücken verfolgten 83.000 Zuschauer und ist der Besucher Rekord des Stadions. Am 9. Juni 1968 gewann der 1. FC Köln vor 60.000 gegen den VfL Bochum hier mit 4:1 den DFB-Pokal. Bis 1984 wurde der Endspielort immer kurzfristig festgelegt. Das heutige Spiel endete leider torlos. Die Zuschauer hielten sich in Grenzen, ich schätze gerade einmal 150 Leute wollten dieses Spiel  sehen.

🇩🇪 10.11.2001 – 1. FC Köln – Kamerun 1:1

(Müngersdorfer Stadion, 50.933454, 6.875136) Ein zugegeben etwas untypisches Testspiel … das so wirklich niemand sehen will. Gerade einmal geschätzte 3000 Zuschauer wollten dieses Duell bei Minustemperaturen sehen. Mir ist Stadion immer lieber als die Couch. Dank Dauerkarte wieder freier Einlass, wie gegen Besiktas. Das Kölner Tor erzielte Andrew Sinkala.

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

🇩🇪 20.07.2001 – 1. FC Köln – Beşiktaş Istanbul 1:1

(Müngersdorfer Stadion, 50.933454, 6.875136) Dieses Spiel konnte jeder mit Dauerkarte besuchen :-), also nehme ich das doch gerne an ! Nach 8 Minuten der Führungstreffer für den FC durch Matze Scherz der in der Viererkette spielte 😲, was für ein Experiment war das denn ?! Sechs Minuten vor Abpfiff dann der Ausgleich durch Ilhan Mansiz. Ein eher unspektakuläres Spiel gegen den von Christoph Daum trainierten Erstligisten. Egal, war ja kostenlos und nicht umsonst ! Lieber Im Stadion stehen als auf der Couch liegen 😉

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de

(C) GeissbockFans.de (C) GeissbockFans.de

🇩🇪 04.07.2001 – SV Sandhausen – 1. FC Köln 1:1

(Hardtwaldstadion, 49.332074, 8.647757) Was für ein Glück das ich aus beruflichen Gründen Mittwochs in der Nähe war. Der FC tat sich unheimlich  schwer gegen den Oberligisten und spielte mit Ach und Krach Unentschieden. Den Kölner Treffer erzielte Archil Arveladze vom 11 Meter Punkt. Nach dem Spiel wollte ich mir noch paar Unterschriften fürs Trikot holen, was die Spieler auch taten, außer Marco Reich, der feine Pinkel winkte ab – dann nicht – Blöder Hund !

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Rume / GeissbockFans.de